Quantum-Specialist-Teamanglerin Babs Kijewski erlebte erneut eine anglerische Sternstunde vom allerfeinsten. Sie berichtet euphorisch: “Am 30. Juni war für den Abend eigentlich kein Angeln geplant. Doch ich hatte da so ein Gefühl. Sommerlich warm, kurz nach einem Gewitter – die Wasseroberfläche des Baggersees kocht nur so vor springenden Kleinfischen. Innerhalb der letzten Jahre habe ich festgestellt, dass bei diesen Bedingungen die Chancen auf die richtig großen Hechtdamen besonders hoch sind. Denn die Räuber folgen den Kleinfischen aus der Tiefe bis fast an die Wasseroberfläche. Genau dort führte ich meinen großen Gummifisch. Um 20.00 Uhr kam der erhoffte Biss. Meine Crypton Pike Stick bog sich wie nie zuvor. Sicher gekeschert ging es schnell an das nahe Ufer, um ein paar Bilder zu machen, bevor ich die 1,20 Meter lange alte Dame wieder zurücksetzte.  Was für ein Prachthecht, was für ein wunderbarer Sommerabend…”

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.