Die Websta Vento

Eine neue Laufrollengeneration der Oberklasse
und der Beginn einer neuen Ära!

Bild

Die Websta “VENTO” ( italienisch ) zu deutsch “Wind” wird ihrem Namen voll gerecht. Denn ein kleiner Windhauch genügt
um die Spule in Bewegung zu setzen!

Produziert und entwickelt wird die Vento bei dem oberösterreichischen Werkzeugbau- Spezialisten AZ Zendulka.
Die Idee zur Rolle kam von Christian (Websta ) Weber. Thomas ( AZ) Zendulka (beides leidenschaftliche Fischer) investierte mit seinem Betrieb in 1 ½ Jahren ca. 4000 Arbeitsstunden, das sind allein € 30 000.- an Lohnkosten nur für die Entwicklung und den Vorrichtungsbau der VENTO um das zu erschaffen was sie heute ist. Eine Laufrolle der Extraklasse!

Der erste Prototyp:

Bild

Wer die unzähligen Designentwürfe, Detailzeichnungen ( viele in 3D), Werkzeuge, Maschinen und Kosten sieht kann nur staunen warum die VENTO nicht einen noch höheren Verkaufspreis hat!

Denn es vergehen Stunden um aus einen Rohling

Bild

Bild

….. die fertige Spule zu fräsen.

Bild

Dabei werden nicht einwandfreie Teile aussortiert, nicht nachbehandelt und verwendet wie es leider sehr oft vorkommt.
Diese B-Ware landet im Abfall!

Bild

Bild

Die zwei Entwickler bei der Kontrolle und …..

Bild

….. Zufrieden wenn alles bis ins kleinste passt!

Bild

Doch die VENTO besteht ja nicht nur aus der Spule und einem Rollenfuß: Auch Kleinteile wie Kurbelknöpfe, Einzelteile für den Feststell- und den Spulenhaltemechanismus müssen gefertigt werden. Die VENTO ist die erste Laufrolle mit Kugellager und zentralem Feststeller. Ermöglicht wird diese Kombination mit einem aufwendigen Feststellmechanismus ( mustergeschützt ) der bei Loslösung die Spule frei laufen lässt. Ein neuartiger Schnellverschluss ermöglicht eine Spulenabnahme in sekundenschnelle per Fingerdruck. Die vollständig aus Metall und ohne Kunststoffteile gefertigte Laufrolle besitzt zwei Hochleistungskugellager aus rostfreiem Edelstahl die für extrem leichten Lauf sorgen.

Bild

Ein neuartiger Schnellverschluss ermöglicht eine Spulenabnahme in Sekundenschnelle per Fingerdruck.

Bild

Geschlossenes Achssystem:

Bild

Anders als bei mancher anderen Laufrolle lässt sich die Spule mit nur einem Finger sehr leicht
von der Achse per Schnellverschluß nehmen.

Bild

Bild

Durch das geschlossene Achssystem und der Verwendung hochwertiger Materialien ist diese Rolle absolut Wartungsfrei und besitzt keine Verschleißteile. Ein weiterer Vorteil der geschlossenen Achse wird der Besitzer einer VENTO gleich merken! Denn die Angelschnur kann sich nicht mehr um die kleine Spulenachse drehen! Wenn sie einmal zwischen Spule und Achse gelangt bleibt sie am Spulensitz wo man sie ( ohne die Spule von der Achse zu lösen) einfach wieder herausdrehen kann!

Zum Lieferumfang der VENTO gehört eine stabile Kunststoffbox mit Schaumstoffeinlage damit sie Beschädigungsfrei gelagert und transportiert werden kann.

Bild

Zwei Modelle sind zur Wahl. 130mm oder 150mm Durchmesser in den Farben Schwarz oder Nickel. Zusätzlich bekommt man sie als Rechts- oder Linkshandmodell wobei man als Rechtshänder jenen Angler versteht, der die Rute in der rechten Hand hält!
Mit der VENTO 150W ist auch eine Wenderolle mit 150mm Durchmesser erhältlich!

Bild Bild

Gewicht: 125 bzw. 143 Gramm

Schnureinzug: 35 bzw. 40cm

Die VENTO von Websta ist kein Sonderangebot! Sie ist eine Laufrolle der Spitzenklasse! Seit ihrem ersten Erscheinen hat sie schon viele Freunde gefunden. Mich hat die Rolle durch die Verarbeitung und Qualität völlig überzeugt, außerdem ist sie optisch ein absoluter Blickfang.
Ich gebe meine auf alle Fälle nicht mehr aus den Händen!
Bezugsquelle:

http://www.renkenfischen.at/

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.