Einer der bekanntesten deutschen Meeresangler und Norwegen-Pionier Rainer Korn wird zukünftig mit der US-amerikanischen Angelgeräte-Legende Fin-Nor zusammenarbeiten. Im Juni 2012 wurden auf der Angelshow EFTTEX in Paris die ersten „Ergebnisse“ dieser Kooperation präsentiert. Sie umfasst vier Rutenserien – von der 50 lb starken Bootsrute bis hin zur ultra-feinen Meerforellenrute.

Die hochwertige Fin-Nor-Ruten-Kollektion “Rainer Korn Edition” ist mit den wohl besten Komponenten ausgestattet, die zurzeit erhältlich sind. Durchgängig mit ALPS-Rollenhaltern und ALPS-Beringung, feinstem Kork, gepaart mit Spezial-Duplon für starke Beanspruchung. Dazu hoch-verdichtete Kohlefaser für einen schlanken, aber dennoch enorm robusten Blank. In edlem Schwarz gehalten, mit silbernen Ringwicklungen und silbernem „Rainer Korn“-Schriftzug. Allein optisch sind die Ruten der Rainer Korn Edition schon ein Genuss.

Die Valhall ist dabei eine Spezialrute für engagierte Meeres-Spinnfischer, die Heilbutt, Dorsch und Seelachs nachstellen möchten. Leicht, schlank und bärenstark sind ihre Attribute. Die 2,20 Meter lange Valhall mit einem Wurfgewicht von 50 bis 300 Gramm ist eine von Rainers Lieblingsruten, die er besonders gern zum Gummifischangeln in Norwegen einsetzt. Die Rainer Korn Boat wird in 20, 30 und 50 lb in der Länge von zwei Metern erhältlich sein. Außerdem wird es eine Rainer Korn Sea Spin von Fin-Nor geben. Das Standardmodell mit einer Länge von 2,60 Meter und einem Wurfgewicht von 40 bis 120 Gramm ist die ideale Allroundrute für Meeresangler und eignet sich sogar zum Hechtfischen. Über die Sea Spin Light in gleicher Länge, aber mit einem Wurfgewicht von 30 bis 80 Gramm, werden sich vor allem die Pollack- und Dorschangler freuen, die mit leichten Pilkern und Jigköpfen unterwegs sind. Die Boat 30 lb, Sea Spin sowie Valhall wird es auch als praktische, 4-teilige Reiseruten geben.

Auch eine Reihe interessanter Vorfächer und Köder hat Rainer Korn zusammen mit Fin-Nor entwickelt: zum Beispiel das Heilbutt Lead System – ein fertig gebundenes Vorfach mit schwerem Schleppblei, verschiebbarem Einzelhaken und kräftigem Endddrilling zum Fischen mit großen Köderfischen auf Heilbutt, kapitale Köhler und Großdorsch. Erhältlich in den Gewichten von 300, 400 und 500 Gramm und den Farben Schwarz und Rot.
Der Rainer Korn Jighead zum Fischen mit Gummifischen und Twistern ist strömungsoptimiert und verhilft dem Köder zu einem noch attraktiveren Spiel. Außerdem lässt er sich sehr gut auch bei starker Strömung und Drift fischen. Erhältlich in 5 Gewichten von 60 bis 300 Gramm.

Außerdem gibt’s vier Naturködervorfächer zum Fischen auf Leng & Co. Besonders pfiffig: das Ü-Rig. „Ü“ steht für Überraschung, denn beim Einsatz dieses einfachen, aber sehr effektiven Vorfaches zum mittelschweren Naturköderangeln wissen Sie nie, welche Fischart den Köder gerade gepackt hat. Mit Leucht-Attraktor! Auch top zum Seehechtangeln. Der Rainer Korn Jigger ist DER klassische Grundköder, den Rainer Korn bereits Ende der 90er Jahre entwickelt hat und der bereits x-mal mehr schlecht als recht kopiert wurde. Nun haben Rainer und die Entwickler-Crew von Fin-Nor diesen Jigger nochmals verbessert. Ein echter Top-Köder, der Heilbutt, Leng, Lumb, Dorsch und viele weitere Fischarten einsammelt. Die Spezialhaken des Rainer Korn Rotbarsch-Vorfachs fassen die roten Beute sicher und verursachen weniger Aussteiger. Ein starkes Suchsystem für die leckeren, roten Gesellen.

Alle Rainer Korn Produkte von Fin-Nor werden zur Saison 2013 lieferbar sein. In Deutschland werden die Ruten und Vorfächer erstmals auf der ANSPO vom 5.-7. Oktober 2013 in Kassel präsentiert werden. Außerdem auf den Magdeburger Meeresangeltagen am 10. und 11. November 2012.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.